Folge 7 - Finale

Folge 7


Da waren es nur noch drei: Eliane (20) aus Binz, Gorana (18) aus Laupen und Nathalie (20) aus Hünibach stehen im grossen Finale. Sie haben sich gegen über 1000 Konkurrentinnen durchgesetzt und auch die sechste Ausscheidung mit Marcus Schenkenberg als Gastjuror überstanden. Nun haben sie die einmalige Möglichkeit, einzeln mit dem erfolgreichsten, männlichen internationalen Topmodel vor der Kamera zu stehen. Der Bündner Fotograf Lozza steht auf Action und stellt die Finalistinnen vor die schwierige Aufgabe, einen Streit zwischen Mann und Frau in einem Hotelzimmer nachzustellen. Sie müssen an Marcus‘ Hemdkragen rupfen, ihn beschimpfen und mit Wasser bespritzen. Und für einmal muss nun der Mann die Hüllen fallen lassen und mit nacktem Oberkörper posieren. 

 

Schenkenberg findet die Nachwuchsmodels süss und versteht ihre Nervosität sehr gut. Er meint, dass auch nach sechs Wochen SUPERMODEL-Training die Finalistinnen nicht gewohnt seien, im Mittelpunkt zu stehen und von allen Seiten beobachtet zu werden. Nach dem Shooting bleibt noch etwas Zeit, um Marcus die eine oder andere Frage zu stellen. Ungezwungen erzählt er Eliane, Gorana und Nathalie sogar etwas über seine Ex-Freundin und Baywatch-Nixe Pamela Anderson und seine Zukunftswünsche.

Zum ersten Mal in New York – Überraschungsgeschenke von Familien und Freunden
Wolkenkratzer, gelbe Taxis, Dampf, der aus den Gullys steigt: New York ist die dritte Modemetropole nach Paris und London, die von den SUPERMODEL-Finalistinnen bereist wird. Alle drei Mädchen sind zum ersten Mal in ihrem Leben im Big Apple. Die kleinen Präsente von Familie und Freunden, die überraschenderweise vor ihren Hotelzimmertüren liegen, lösen besonders bei Gorana Tränen der Freude aus. Jede erhält einige Zeilen von ihren Liebsten, grössere oder kleinere Plüsch-Bären, und für Eliane gibt‘s sogar einen kleinen Froschkönig – alles Glücksbringer fürs Finale.

Covershooting mit Topfotograf Joshua Jordan für das Fashion- und Peoplemagazin SI Style 
Am nächsten Tag erhalten die drei Finalistinnen die einmalige Gelegenheit, vor der Linse von Joshua Jordan, dem Superstar unter den New Yorker Fotografen, stehen zu dürfen. Er fotografierte schon Hollywood-Stars wie Julia Roberts und Liv Tyler für die Vogue oder den Harpers Bazar. Dieses Mal geht es um das Cover des Fashion- und People-Magazins SI-Style, welches die SUPERMODEL-Gewinnerin im März 2008 zieren wird. Es ist das erste Mal, dass ein „Nobody“ es auf das Cover des Schweizer Modemagazins schaffen wird. Dieses ist sonst nur absoluten Stars wie Cate Blanchett, Nicole Kidman, Angelina Jolie, Jessica Alba oder Gisele Bündchen vorbehalten.
Eliane, Gorana und Nathalie müssen sympathisch rüberkommen und die Leserinnen ansprechen, meint Sabina Diethelm, stellvertretende Chefredaktorin SI Style. Nach dem Shooting fasst Sabina zusammen: „Nathalie ist die reine Schönheit. Gorana hat ein gewinnendes Lachen und sehr viel Präsenz und Eliane ist die Geheimnisvolle.“

Tipps & Tricks vom Schweizer Topmodel Nadine Strittmatter
Am Time Square treffen Nadja, Eliane, Gorana und Nathalie auf Nadine Strittmatter. Das Schweizer Topmodel lebt bereits seit einiger Zeit in New York und gibt den SUPERMODELS einige Tipps zum Modelbusiness, der Scheinwelt rund um die Modeschauen und wie man in diesem Job den Boden unter den Füssen nicht verliert. Die jungen Frauen haben vor allem Fragen zum späteren Leben als Topmodel – und wie es sich so lebt, ganz alleine in der grossen weiten Welt.

Zurück in Zürich: Das Reptilien-Shooting fordert Mut
Nach einer schlaflosen Nacht im Flugzeug steckt den Mädchen die Zeitverschiebung und der siebenstündige Flug noch in den Knochen. Doch ausgerechnet jetzt ist Mut und Professionalität gefordert: Der New Yorker Starfotograf James Muñoz, der mit den Mädchen schon das Schokoladen-Shooting für die Schweizer Kampagne von SUPERMODEL Hauptsponsor Maestrani fotografierte, hat für das letzte Shooting ein paar ganz besondere Accessoires im Gepäck: Leguan „Max“ und die drei Schlangen sollen den jungen Frauen auf die Schulter beziehungsweise um den Hals gelegt werden. Eliane und Nathalie schlagen sich tapfer, Gorana hingegen tut sich schwerer mit den ungewohnten tierischen Requisiten. Wird sie ihre Phobie überwinden können?

Das grosse Finale, die letzte Entscheidung: Wer wird SUPERMODEL?
Ein allerletztes Mal stehen Eliane, Gorana und Nathalie vor der Jury. Gastjurorin Sabina Diethelm ist sehr erfreut über die sichtliche Entwicklung, welche die Mädchen seit ihrem letzten Juryeinsatz in der ersten Sendung gemacht haben. Wie beim Finale einer Fashionshow defilieren die drei Models im Hochzeitskleid von Mary`s Brautmoden und stellen sich nochmals dem Urteil der Jury. Es folgt eine Zusammenfassung der letzten sechs Wochen. Eine der drei Finalistinnen wird beim letzten Walk in den Abendkleidern von Willi Spiess nicht mehr teilnehmen dürfen.
Wer wird die Bronze-Medaille erhalten, und wem winkt Silber beziehungsweise Gold? Wer wird SUPERMODEL und gewinnt den Vertrag mit der renommierten Modelagentur Option, den Renault Twingo GT TCE 100 im Wert von 20‘390 Franken und ziert das März 2008 Cover des Fashion- und People-Magazin SI Style?