Tsunamis

Naturkatastrophen können die Welt verändern. Am 26. Dezember 2004 um 1:58 Uhr MEZ, erschütterte ein Beben der Stärke 9,3 den Indischen Ozean - das schwerste Erdbeben seit 40 Jahren. Es entstand eine gigantische Flutwelle - ein Tsunami - der von Indonesien über Thailand bis nach Afrika unvorstellbare Zerstörung und Leid verursachte. Ganze Landstriche und Städte wurden weggespült, Urlaubsstrände vernichtet und geschätzte 300.000 Menschen kamen ums Leben. Es war eine globale Katastrophe gigantischen Ausmasses, die auch in fernen Ländern wie Deutschland hohe Opferzahlen unter Urlaubern verursachte.

Neuste Videos

Bauer, ledig, sucht... - Folge 22, Staffel 15
Bauer, ledig, sucht... - Folge 21, Staffel 15